• Home

Wally & Ami Warning / Open-Air

Die Afrikatage präsentierten: Wally & Ami Warning / Open-Air auf der Sommerbühne vor dem Karlstorbahnhof

Viele Jahre fand vor dem Karlstorbahnhof unter den Platanen der Afrikamarkt statt. Durch die Corona Situation sind die Afrikate mit dem Konzert von Wally & Ami Warning an diese Outdoorfläche zurückgekehrt. Schon im Vorfeld war das Konzert ausverkauft - und das aus guten Grund. Bei Wally & Ami treffen Groove & Soul und zwei Generationen aufeinander: menschlich, musikalisch und emotional. Vater Wally und Tochter Ami Warning sind sich vertraut und harmonieren, natürlich und unverkrampft, eine perfekte Symbiose.

Multiinstrumentalist und Sänger Wally (Hit „No Monkey“) strahlt Leichtigkeit aus, wenn er lässig zwischen verschiedenen Stilen, Sprachen und Klangkörpern hin- und herspringt. Tochter Ami – von der SZ als „Newcomerin 2014“ gefeiert – setzt Sanftheit, Erdung und Neugier dazu; vor allem aber ihren tiefen, rauen, ganz besonderen Gesang. Gemeinsam schwingen sich die beiden ein, setzen ihre Stimmen in Szene und experimentieren virtuos mit Rhythmen und Instrumenten. Schon nach wenigen Takten spürte man ein blindes Verstehen und eine tiefe gemeinsame musikalische Basis.

„Und beider Songs berühren die Zuhörer gleichermaßen – in ihrer eingängigen Mischung aus Soul, Pop, Reggae und einem Hauch Gospel, mit ihren gefühlvollen, aufrichtigen, manchmal aufrüttelnden Texten und vor allem in der Authentizität, die Vater wie Tochter versprühen.“ (Weilheimer Tagblatt)

Wally Warning, geboren auf Aruba (niederländische Antillen) spielt bei ‘WARNING’ Gitarre, Cuatro, Ukulele, Bass und Shrutibox.
Ami Warning, geboren in München, spielt bei ‘WARNING’ Gitarre und Bass.
Am Schlagzeug begleitet Ruben Lipka.

Foto: Jo Jonietz_GAPA TV

 

 



Die Sommerbühne ist ein Pop-up Open-Air und eine Gemeinschaftsfläche. Konzerte, Theater, Kabarett, Filme, gute Gespräche, kühle Getränke und wechselnde Foodtrucks unter den Platanen vor dem Karlstorbahnhof. Immer von Donnerstag bis Sonntag bringen wir und weitere Kulturengagierte der Stadt Programm auf die Bühne. Veranstaltungen am Freitag-und Samstagabend kosten Eintritt, den Rest bieten wir auf Spendenbasis. So haben alle die Möglichkeit, die Rückkehr der Live-Kultur mit uns zu feiern.

Die Sommerbühne verfügt über bis zu 99 Sitzplätze. Die geltenden Abstandsregeln werden jederzeit eingehalten. Bitte hierzu auch immer die Informationen auf den Aushängen vor Ort beachten!
Pandemiebedingte Abstandsregeln Herunterladen  https://www.karlstorbahnhof.de/wp-content/uploads/2020/06/Hygienevorschriften-Freitag-19.06.2020.pdf

Sa 18.07.20 / 20:00 / Sommerbühne, Einlass 18:00

Platzwahl Sommerbühne
Plätze in Reihenbestuhlung: 16,40 € (Vorverkauf) / 17 € (Abendkasse)
Tisch (max. 4 Personen) 56,00 € (Vorverkauf) / 60 € (Abendkasse)

 

 

Über uns

Die Afrikatage sind ein Kooperationsprojekt von Eine-Welt-Zentrum Heidelberg und Eine-Welt-Forum Mannheim in Koopertion mit vielen weiteren Vereinen und Organisationen


Afrikatage.de

Am Karlstor 1, DE-69117 Heidelberg

+49 6221-6527550 Büro Heidelberg

+49 0621-1814562 Büro Mannheim

info@afrikatage.de

Mo-Do: 9.00 - 18.00


Please feel free to contact us!

Kooperationspartner der Afrikatage

An den Afrikatagen Beteiligen sich eine Vielzahl von Vereinen, Initiativen und Organisationen. Untenstehend finden Sie eine Auswahl an beteiligen Vereinen.

Besonderer Dank für die besondere Unterstützung der Afrikatage:
Beauftragte für Integration und Migration - Stadt Mannheim,
Kulturamt der Stadt Heidelberg