Di 22.09. | La Pirogue - Die Piroge

Di / 22.09. / 19:00 / Karlstorkino


La Pirogue - Die Piroge


Frankreich, Senegal, Deutschland 2012 / Regie: Moussa Touré / 87 min / mit Souleymane Seye Ndiaye, Laïty Fall, Malaminé 'Yalenguen' Dramé / Original mit deutschen Untertiteln.
Eine Piroge ist ein traditioneller Schiffstyp, welcher heute vor allem in Westafrika bei der Küstenfischerei Verwendung findet. Einen ganz anderen Zweck erfüllt das Boot jedoch im gleichnamigen Film von Regisseur Moussa Touré aus dem Jahr 2012. In dem Drama geht es um die Fluchtgeschichte von 30 Personen über den Pazifik. Ihre Reise beginnt im Senegal und soll auf den Kanarischen Inseln beziehungsweise in verschiedenen europäischen Städten enden. Touré erzählt mit diesem Drama aus senegalischer Sicht im nüchternen, aber respektvollen Stil die Geschichte tausender Menschen, die täglich in Einbaumbooten ihre Heimat verlassen müssen und veranschaulicht die Gefahren, auf welche sie sich einlassen.

 

Über uns

Die Afrikatage sind ein Kooperationsprojekt von Eine-Welt-Zentrum Heidelberg und Eine-Welt-Forum Mannheim in Koopertion mit vielen weiteren Vereinen und Organisationen


Afrikatage.de

Am Karlstor 1, DE-69117 Heidelberg

+49 6221-6527550 Büro Heidelberg

+49 0621-1814562 Büro Mannheim

info@afrikatage.de

Mo-Do: 9.00 - 18.00


Please feel free to contact us!

Kooperationspartner der Afrikatage

An den Afrikatagen Beteiligen sich eine Vielzahl von Vereinen, Initiativen und Organisationen. Untenstehend finden Sie eine Auswahl an beteiligen Vereinen.

Besonderer Dank für die besondere Unterstützung der Afrikatage:
Beauftragte für Integration und Migration - Stadt Mannheim,
Kulturamt der Stadt Heidelberg